Ort der Begegnung & Potentialentfaltung

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:





Liebe Carpe-Diem Freunde, liebe Leser!

Ich heiße Sie auf meiner Homepage willkommen.
Zunächst möchte ich Ihnen die Geschichte von der Spinne erzählen:





An einem sonnigen Herbsttag, wie wir in diesem Jahr viele hatten, segelte eine Spinne durch die Luft und landete schließlich in einer Hecke. Sie ließ sich zappelnd und tastend weit hinab und baute sich ein wundervolles Nest, in das sie sich behaglich setzte. Die Zeiten waren gut und es flog ihr viel kleines Getier in die Maschen und die Spinne wurde davon dick und behäbig.
Eines Morgens – der Tau glänzte wie Perlen im Netz – inspizierte die Spinne ihre Wohnung, um festzustellen, ob alles in Ordnung sei.

Da kam sie an einen Faden, der gerade in die Höhe lief, und bei dem sie nicht erkennen konnte, wo er eigentlich endete.
Sie starrte in die Höhe mit all ihren vielen Augen; aber sie entdeckte kein Ende.
Sie schüttelte darüber den Kopf und fand diesen Faden einfach sinnlos!
Verärgert biss sie ihn durch – und im nächsten Augenblick lag sie im Staub, das Netz wie einen feuchten Lappen um den Kopf.
Es war der „Faden von oben“ gewesen, an dem sie seinerzeit angesegelt kam.  

Sie ist ein gutes Gleichnis für unser Leben nach diesem sogenannten „Jahrhundertsommer“.
Nach Sonne und Licht pur, sind wir nun in den dunkelsten und kürzesten Tagen des Jahres gelandet.
Zeit, auch unsere innere Heimat mal wieder zu inspizieren und zu schauen,
an welchen „Fäden“ unser Leben denn eigentlich hängt und wie es um deren Beschaffenheit bestellt ist.
Wie immer, möchte ich mit meinen Angeboten dabei unterstützend zur Seite stehen und Ihnen Lösungen aufzeigen, die Sie privat und beruflich befähigen, Ihr größtmögliches Potential zu leben.
Mit den besten Wünschen auf dem Weg durch die Dunkelheit zum Licht.

Ihre Monika Brüntrup                                        -----weiter
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü